Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Einnahmen durch Gewerbesteuern weiter auf Rekordniveau
Mehr Hessen Einnahmen durch Gewerbesteuern weiter auf Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 07.02.2018
Euro Münzen liegen auf Euro-Banknoten. Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
Wiesbaden

Die Summe der Einnahmen belief sich demnach auf etwa 5,1 Milliarden Euro. Der Rückgang gegenüber 2016 fiel mit 13 Millionen Euro gering aus.

Der größte Anteil geht auf die Stadt Frankfurt zurück. Sie trägt etwa ein Drittel zur Gesamtsumme bei. Die kreisangehörigen Städte steuerten etwas mehr als die Hälfte zum Gesamtbetrag bei. Sie sind den Statistiken zufolge insgesamt auf stetigem Wachstumskurs, obwohl jede dritte dieser Städte Verluste hinnehmen musste.

Die kreisfreien Städte leiden hingegen unter großen Schwankungen. Frankfurt musste leichte Einbußen hinnehmen. In Darmstadt (minus 26,8 Prozent) und Offenbach (minus 29,9 Prozent) brachen die Einnahmen ein. Beide Städte hatten jedoch im Vorjahr außergewöhnlich gute Ergebnisse erzielt. Wiesbaden und Kassel können sich über leicht gestiegene Einnahmen freuen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018