Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
"Einheitsmännchen" stimmen auf Tag der Deutschen Einheit ein

Feste "Einheitsmännchen" stimmen auf Tag der Deutschen Einheit ein

Die "Einheitsmännchen"-Skulpturen des Konzeptkünstlers Otto Hörl liefern in Frankfurt schon jetzt eine Festkulisse zum Tag der Deutschen Einheit. Um Betrachter vorab auf die Feierlichkeiten am 3. Oktober einzustimmen, sind sie ab sofort bis zum 27. September auf dem Römerberg in der Innenstadt zu sehen.

Voriger Artikel
Kasseler Neonazi angeklagt: Verfahren gegen "Sturm18" läuft
Nächster Artikel
Gemeinschaftliches Wohnen: Ausstellung neue Trendwohnform

«Einheitsmännchen» des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl in Frankfurt am Main.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Die Skulpturen, die optisch an das Ampelmännchen der DDR erinnern, symbolisieren die Wiedervereinigung.

Nach Stationen in Berlin, auf dem Hessentag in Hofgeismar, Schwerin und Stuttgart ist die Installation mit mehr als tausend Skulpturen damit an ihrem Ziel angekommen. In Empfang genommen wurden die Figuren am Donnerstag von Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) und Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen