Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Einbrecher verletzt 66-Jährigen in Borken

Kriminalität Einbrecher verletzt 66-Jährigen in Borken

Ein bisher unbekannter Einbrecher hat einen 66 Jahre alten Hausbewohner in Borken (Schwalm-Eder-Kreis) mit Tritten und Schlägen verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde der Mann in der Nacht zuvor von Geräuschen am Haus im Stadtteil Kleinenglis geweckt.

Voriger Artikel
Polizei nimmt nach rund 70 Einbrüchen Diebesbande fest
Nächster Artikel
Abschiebe-Termin für terrorverdächtigen Tunesier unklar

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Wagens der Landespolizei.

Quelle: J. Büttner/Archiv

Borken. Als er ein offen stehendes Fenster schließen wollte, zerschlug plötzlich ein vermummter Täter die Scheibe von außen. Die Scherben trafen den Hausbewohner am Kopf, am Oberkörper und an den Armen. Der Täter kletterte in das Haus und griff den Mann an. Als der zu Boden ging, ließ der Täter von ihm ab, kletterte nach außen und flüchtete in unbekannte Richtung. Der 66 Jahre alte Mann wurde in eine Klinik gebracht. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen