Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Ehemaliger Limburger Generalvikar Tilmann gestorben

Kirche Ehemaliger Limburger Generalvikar Tilmann gestorben

Der ehemalige Frankfurter Stadtdekan und Generalvikar des Bistums Limburg, Raban Tilmann, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 77 Jahren nach langer schwerer Krankheit, wie das Bistum und die Öffentlichkeitsarbeit der Katholischen Stadtkirche Frankfurt am Abend mitteilten.

Frankfurt/Main. Die Stadtkirche würdigte den Geistlichen als eine der "markanten Persönlichkeiten im Bistum Limburg". Meinungsstark und prägnant habe er in allen Ämtern deutliche Ansichten vertreten und sei Auseinandersetzungen nie aus dem Weg gegangen.

Tilmann, der 1940 in Hamburg geboren wurde, wuchs mit vier Brüdern in Baden auf und machte in Mannheim Abitur, bevor er Theologie in Frankfurt, Würzburg und Paris studierte. Am 12. Dezember 1965 wurde er im Dom zu Limburg zum Priester geweiht. Er war unter anderem Hochschulpfarrer in Frankfurt, Generalvikar und Domkapitular in Limburg und von 1997 bis 2009 katholischer Stadtdekan in Frankfurt und Dompfarrer in St. Bartholomäus und St. Leonhard, zudem Bischöflicher Kommissar für Frankfurt. Bis zu einem schweren Schlaganfall im Frühjahr hatte Tilmann im Frankfurter Nordend gelebt. Die Beisetzung ist für den 29. Dezember in Frankfurt geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen