Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
EZB-Neubau kommt voran

Frankfurt EZB-Neubau kommt voran

Zwei Monate nach der Grundsteinlegung macht der Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt Fortschritte.

Voriger Artikel
Sechs Menschen sterben bei Feuer in Bauernhaus
Nächster Artikel
Technischer Defekt als Brandursache möglich

Eine Computergrafik zeigt den geplanten Neubau der EZB (Archivbild).

Frankfurt. Beim 200 Meter hohen Doppelturm wird derzeit an der Armierung für Bodenplatte und Tiefgarage gearbeitet, wie eine EZB- Sprecherin am Montag bei einer Besichtigung der Baustelle sagte. In der denkmalgeschützten Großmarkthalle, die umgebaut und in die EZB integriert wird, hat der Abbruch des Kellers und des Erdgeschosses begonnen. Der am Main entstehende Neubau im Frankfurter Ostend soll bis 2014 bezugsfertig sein. Die Gesamtkosten werden auf 850 Millionen Euro geschätzt. Der spektakuläre Turm wurde vom Wiener Architektenbüro Coop-Himmelb(l)au entworfen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen