Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
EU-Regionalförderung für fast 600 Projekte

Finanzen EU-Regionalförderung für fast 600 Projekte

Geld aus Brüssel verschafft Odenwälder Solardraisinen Rückenwind, fördert das Mitmachmuseum «Wortreich» in Bad Hersfeld und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit mancher Firma.

Wiesbaden. Von 263 Millionen Euro, die in der Förderperiode 2007 bis 2013 aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) über hessische Behörden in Projekte fließen können, wurden bislang 185 Millionen Euro für fast 600 Projekte bewilligt. Das teilte das Wirtschaftsministerium am Dienstag in Wiesbaden mit.

Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) zeigte sich überzeugt, dass das Land auch in der nächsten Förderperiode 2014 bis 2020 fest mit Mitteln aus dem Europäischen Strukturfonds rechnen kann. Dann können die stärker entwickelten Regionen in Europa laut Ministerium mit knapp 60 Milliarden Euro von der EU-Kommission rechnen, etwa 16 Milliarden Euro mehr als in dieser Periode. Diskutiert werde noch, nach welchem Schlüssel das Geld verteilt werden soll. Posch forderte, sich vor allem an der Einwohnerzahl und nicht an der Arbeitslosenquote zu orientieren - sonst werde Deutschland benachteiligt.

In der laufenden Siebenjahresperiode fließen 263 Millionen Euro EFRE-Topf und 187 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) über hessische Behörden in Projekte. Hinzu kommen ESF-Mittel, die über Dienststellen des Bundes im Land eingesetzt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel