Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
EKHN gegen christliche Bestattungen für Tiere

Kirche EKHN gegen christliche Bestattungen für Tiere

In der Diskussion über christliche Bestattungen für Tiere hat sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zu einem klaren Nein entschieden.

Darmstadt. Christliche Tierbestattungen seien nicht geplant, ließ die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau verlauten.

Nach biblischem Zeugnis und christlichem Verständnis unterscheide sich der Mensch grundlegend vom Tier, stellte Oberkirchenrätin Christine Noschka in einer Mitteilung vom Freitag klar. Sie ist als Leiterin des Dezernats für kirchliche Praxis Mitglied der EKHN-Kirchenleitung.

Einer ihrer Referatsleiter, Oberkirchenrat Jens Feld, habe sich für eine christliche Bestattung von Tieren ausgesprochen. Sein Argument: Menschen, die um ein Haustier trauerten, bräuchten nicht nur seelsorgerliche Hilfe. Nach Ansicht Noschkas muss Trauernden aber auch geholfen werden, den Unterschied zwischen Mensch und Tier zu verstehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel