Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Drogenhilfe: "Politik auf Rücken von Klienten"
Mehr Hessen Drogenhilfe: "Politik auf Rücken von Klienten"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 31.01.2018
Frankfurt/Main

Im laufenden Oberbürgermeister-Wahlkampf ließen sich Kandidaten "publicityträchtig hier ablichten, während sie als barmherzige Samariter im Viertel schaulaufen oder sich auf einer Kehrmaschine als sicherheitspolitische Hardliner profilieren", schrieben die Mitarbeiter von neun Einrichtungen.

Besonders wurden verstärkte Polizeikontrollen auch vor den Konsumräumen im Frankfurter Bahnhofsviertel kritisiert. Solche Maßnahmen behinderten das niederschwellige Angebot für Abhängige. Gleichzeitig gebe es eine verstärkte "Verdrängungspolitik", hieß es in dem offenen Brief.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018