Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Drogen und Falschgeld: Polizei schnappt Jugendliche
Mehr Hessen Drogen und Falschgeld: Polizei schnappt Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 17.01.2018
Die Polizei hat in Gießen drei Jugendliche festgenommen. Quelle: Jens Wolf/Archiv
Gießen

Offenbar wollten sie dort Drogen kaufen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zeugen wurden aber aufmerksam und verständigten die Beamten. Neben dem Trio fassten die Polizisten auch einen 19-Jährigen, den sie in der Wohnung antrafen, sowie einen 30-Jährigen, den mutmaßlichen Drogenlieferanten.

Die Beamten stellten unter anderem Marihuana, Amphetamin, Tabletten, 650 Euro Falschgeld sowie eine Schreckschusswaffe sicher. Das Quintett kam nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

dpa

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018