Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Drillinge feiern Patenschaft mit Volker Bouffier

Regierung Drillinge feiern Patenschaft mit Volker Bouffier

Mehrfache Arbeit kann auch mehrfache Freude bereiten: Rund 90 Familien mit Drillingen oder Vierlingen sind am Samstag in Neu-Anspach mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) zusammengetroffen.

Voriger Artikel
Städtetag: Gute Resonanz auf Programme für Kita-Ausbau
Nächster Artikel
Paketlieferwagen erfasst 97-Jährige: Tödliche Verletzungen

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (M) und seine Frau Ursula.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Neu-Anspach. Als Ehrenpate der Kinder sprachen Bouffier und seine Frau Ursula mit den Kleinen und ihren Eltern. Mit einer Schultüte verabschiedet wurden diejenigen Kinder, die gerade eingeschult wurden.

Bei dem besonderen Fest im Freilichtmuseum Hessenpark konnten die Kinder reiten oder sich auf ein Polizeimotorrad setzen. Es gab Würstchen und Hamburger, Kaffee und Kuchen. Seit rund zwei Jahrzehnten übernimmt der Regierungschef in Hessen die Ehrenpatenschaften von Mehrlingskindern bis zur Einschulung. "Neben dem mehrfachen Glück hat die Mehrlingsfamilie eine größere finanzielle Belastung, die oft nicht einfach zu bewältigen ist", erklärt die Staatskanzlei. Die Ehrenpatenschaft ist mit einem Patengeld verbunden, vom ersten Lebensjahr bis zur Einschulung insgesamt bis zu 3080 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen