Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Drei Verletzte nach Kollision bei Breuna

Unfälle Drei Verletzte nach Kollision bei Breuna

Beim Zusammenstoß zweier Autos ist eine 48 Jahre alte Fahrerin bei Breuna (Kreis Kassel) schwer verletzt worden. Außerdem erlitten eine weitere Frau und ein Mann Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Hessen qualifiziert weitere Pädagogen für den Schuldienst
Nächster Artikel
Bus- und Bahnbegleiter: Kreis und Polizei bilden Schüler aus

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall.

Quelle: Stefan Puchner/Archiv

Breuna. Ersten Ermittlungen zufolge war die 48-Jährige am Morgen mit ihrem Kleinwagen auf der Bundesstraße 7 in Richtung Calden unterwegs. Bei der Abfahrt nach Breuna wollte sie nach links in Richtung des Ortsteils Niederlistingen abbiegen. Dabei kollidierte sie mit einem Wagen, der auf der Gegenfahrbahn der B 7 in Richtung Warburg unterwegs war.

Dessen 46 Jahre alte Fahrerin und der 50 Jahre alte Beifahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Beide Autos wurden schwer beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 20 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen