Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Drei Schwerverletzte nach Unfall im Gegenverkehr

Unfälle Drei Schwerverletzte nach Unfall im Gegenverkehr

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 27 in der Nähe des nordhessischen Sontra sind drei Autofahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war ein 22-Jähriger am Freitagmorgen mit seinem Wagen aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Ulrich Tukur: "Gehe wahnsinnig gern zur Arbeit"
Nächster Artikel
Kirchheimer Dreieck ist mit Behinderungen zu rechnen

Ein Notarztwagen im Einsatz.

Quelle: Stephan Jansen/Archiv

Eschwege. Dort stieß er mit zwei Autos zusammen. Deren 25 und 33 Jahre alten Fahrer sowie der 22-Jährige wurden schwer verletzt. Lebensgefahr bestand laut Polizei jedoch bei keinem der Unfallopfer. Die B27 zwischen Sontra und Wichmannshausen musste für rund drei Stunden komplett gesperrt werden. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 25 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte