Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Drei Menschen bei Hausbrand in Nordhessen verletzt

Brände Drei Menschen bei Hausbrand in Nordhessen verletzt

Beim Brand eines Wohnhauses sind am Donnerstagmorgen in Schwalmstadt (Schwalm-Eder-Kreis) drei Personen verletzt worden. Sie konnten das brennende Haus im Stadtteil Ziegenhain selbst verlassen und wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Mordurteil gegen Autofahrerin ist rechtskräftig
Nächster Artikel
Tot in Flüchtlingsheim: Mutmaßlicher Täter auf der Flucht

Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr.

Quelle: Stephan Jansen/Archiv

Schwalmstadt. Nähere Informationen zu den Verletzten waren zunächst nicht bekannt. Vermutlich aufgrund einer Rauchgasvergiftung kam durch das Feuer ein Hund ums Leben. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, gehörte das Tier offenbar zum Haus. Die Feuerwehr war am frühen Donnerstagmorgen noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Der gesamte Dachstuhl stand in Flammen. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte