Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Drei Leichtverletzte bei schwerem Unfall auf A7

Unfälle Drei Leichtverletzte bei schwerem Unfall auf A7

Vergleichsweise glimpflich ist ein schwerer Unfall mit neun Fahrzeugen auf der Autobahn 7 im hessischen Neuenstein ausgegangen. Lediglich drei Menschen wurden bei der Karambolage im Landkreis Hersefeld-Rotenburg am Mittwochabend leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte.

Voriger Artikel
Auto mit Anhänger überschlägt sich: Mehrere Verletzte
Nächster Artikel
Lotto-Fee Reichenbacher: Einmal gute Vorsätze reichen nicht

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Neuenstein. Zwischen dem Autobahndreieck Kirchheim und der Anschlussstelle Bad Hersfeld kam ein 28-Jähriger mit einem Auto mit Anhänger auf der Überholspur ins Schleudern. Dabei löste sich der Anhänger und blieb umgestürzt auf der Straße liegen. Die Ladung, eine Hebebühne für Autos, wurde ebenfalls auf die Fahrbahn geschleudert. Das Auto des 28-Jährigen überschlug sich und landete in einem Graben. Der Mann und seine Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt.

Acht nachfolgende Autos konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren in die Unfallstelle. Eine weitere Frau wurde leicht verletzt, einige Fahrzeuge schwer beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzt 60 000 Euro. Während der Aufräumarbeiten wurde die A7 für etwa zwei Stunden gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte