Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Diesel-Abgasskandal: Klage gegen Wiesbaden und Frankfurt
Mehr Hessen Diesel-Abgasskandal: Klage gegen Wiesbaden und Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 24.01.2018
Anzeige
Wiesbaden/Frankfurt/Main

Die Umweltschützer sehen die Zulassungsstellen in der Pflicht, Autos mit Abgas-Schummel-Software auf öffentlichen Straßen zu verbieten. In nächster Zeit sei allerdings nicht mit mündlichen Verhandlungen zu rechnen, sagte ein Sprecher in Wiesbaden. Dazu werde es voraussichtlich erst im nächsten Jahr kommen. Zuvor müssten noch ältere Verfahren abgearbeitet werden. Auch am Verwaltungsgericht Frankfurt sei nicht absehbar, wann es zu Verhandlungen kommen werde.

Vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht scheiterte die Umwelthilfe am Mittwoch mit ihrer Klage. Das Gericht stufte sie als unzulässig und unbegründet ein.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige