Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Deutsche Bank mit roten Zahlen

Frankfurt Deutsche Bank mit roten Zahlen

Die Deutsche Bank wird heute rote Zahlen für das dritte Quartal vorlegen - darauf hat der Dax-Konzern die Märkte schon eingestimmt.

Frankfurt. Der Grund: Eine Milliardenabschreibung auf Postbankanteile und schlechtere Geschäfte in der Kernsparte Investmentbanking. Das hatte die Deutsche Bank im September erklärt. In den ersten beiden Quartalen 2010 hatte die Deutsche Bank sowohl vor als auch nach Steuern Milliardengewinne eingefahren. Im dritten Quartal des Vorjahres standen vor Steuern 1,3 Milliarden Euro und nach Steuern 1,4 Milliarden Euro Gewinn in den Büchern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel