Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Bank hilft Facebook bei Börsengang

Internet Deutsche Bank hilft Facebook bei Börsengang

Nun ist auch die Deutsche Bank beim milliardenschweren Facebook-Börsengang mit an Bord. Als eine von insgesamt elf Emissionsbanken werden die Frankfurter die Aktien des sozialen Netzwerks unter die Anleger bringen.

Voriger Artikel
Ehepaar überrascht Einbrecher in ihrem Haus
Nächster Artikel
Neues Parkinson-Zentrum Göttingen-Kassel gegründet

Facebook wird unter die Arme gegriffen. Foto: Stephan Jansen/Archiv

New York. Facebook enthüllte die Beauftragung am Mittwoch in seinem überarbeiteten Börsenprospekt.

Ursprünglich hatte Facebook sechs Banken angeheuert unter Führung des Wall-Street-Instituts Morgan Stanley. Wann der Börsengang nun genau stattfindet und zu welchem Preis die einzelne Aktie angeboten wird, ist weiter offen.

Mit erwarteten Einnahmen von rund 5 Milliarden Dollar wird der Facebook-Börsengang der größte einer Internetfirma überhaupt. Zusammen mit den Anteilen, die bei den Alteigentümern wie Gründer Mark Zuckerberg verbleiben, wird der gesamte Firmenwert auf bis zu 100 Milliarden Dollar hochgerechnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel