Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Deutsche Bank bilanziert das Jahr 2017
Mehr Hessen Deutsche Bank bilanziert das Jahr 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:00 02.02.2018
Der Doppelturm der Deutschen Bank. Quelle: Boris Roessler
Frankfurt/Main

heute gibt es genaue Zahlen, wenig später stellt sich der Vorstand in Frankfurt den Fragen der Journalisten.

Nach seinem Amtsantritt im Sommer 2015 hatte Konzernchef John Cryan radikal ausgemistet. Teure juristische Altfälle wurden konsequent beendet, die IT wird auf Vordermann gebracht, die Integration der Postbank in den Konzern läuft. 2015 hatte die Deutsche Bank ein Rekordminus von rund 6,8 Milliarden Euro verbucht, für 2016 standen knapp 1,4 Milliarden Euro Verlust in den Büchern.

Für das Gesamtjahr 2017 hatte das Management eigentlich schwarze Zahlen in Aussicht gestellt. Doch auch das Tagesgeschäft schwächelte zuletzt. Dennoch sieht sich das Management auf Kurs: "Wir sind davon überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir werden ihn konsequent weitergehen", betonte Cryan Mitte Januar beim Neujahrsempfang der Deutschen Bank in Berlin.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018