Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Der Winter zeigt sich bis zum Wochenende kalt und sonnig

Wetter Der Winter zeigt sich bis zum Wochenende kalt und sonnig

Wolkenkratzer, die in der Wintersonne glitzern, blauer Himmel über Main und Rhein: Auch in den kommenden Tagen bleibt es in Hessen kalt, aber sonnig. In Hochlagen ist auch tagsüber Dauerfrost möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch berichtete.

Voriger Artikel
Drei Festnahmen nach Fund von 85 Kilogramm Opium
Nächster Artikel
Budget der hessischen Filmförderung steigt

Der Himmel zeigt sich blau und klar. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/Archiv

Frankfurt/Main. Doch auch in geschützten Gebieten klettert das Thermometer bestenfalls auf vier Grad - meist liegen die Temperaturen nur wenig über dem Gefrierpunkt. Nachts dagegen kann es bis zu minus zwölf Grad kalt werden.

Nachdem es am Mittwoch vor allem im Süden Hessens nahezu wolkenfrei blieb, ziehen vor allem am Freitag wieder dichtere Wolkenfelder auf. Dabei bleibt es aber sonnig und niederschlagsfrei. Erst am Samstag ist wieder eine dickere Wolkendecke zu sehen, vereinzelt kann es dann auch schneien. Vor allem in der Nacht zu Sonntag muss mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen