Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Datenschützer verstärkt kontaktiert

Hessen Datenschützer verstärkt kontaktiert

Aufgeschreckt etwa durch die Aufnahmen des Google-Dienstes Street View wenden sich in Hessen immer mehr Menschen an die Datenschützer.

Darmstadt. Das für Datenschutz im nichtstaatlichen Bereich zuständige Regierungspräsidium Darmstadt registrierte eine deutliche Zunahme der Beschwerden. Nach Mitteilung von gestern gingen in diesem Jahr bereits rund 1100 Beschwerden ein. 2009 seien es rund 930 gewesen, 2008 etwa 850. Zu den Beschwerden kamen noch Anfragen hinzu, so dass bisher für 2010 eine Gesamtzahl von 1500 und für die Vorjahre von 1300 sowie 1200 zusammenkommt. Hessen will die Aufsicht über den öffentlichen und den privaten Datenschutz demnächst zusammenführen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel