Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Datenschützer diskutieren über Folgen von "Charlie Hebdo"-Anschlag
Mehr Hessen Datenschützer diskutieren über Folgen von "Charlie Hebdo"-Anschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 19.03.2015
Michael Ronellenfitsch, hessischer Datenschutzbeauftragter. Quelle: A.Dedert/Archiv
Wiesbaden

Schwerpunkt des Treffens war die Entwicklung des europäischen und internationalen Datenschutzes. Die Experten wollten zudem über Konsequenzen für den Datenschutz aus dem Terroranschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" diskutieren. Bei dem Anschlag auf die Pariser Redaktion des Magazins, einer Attacke auf eine Polizeistreife sowie einem Überfall auf einen koscheren Supermarkt waren insgesamt 17 Menschen sowie die 3 Terroristen getötet worden.

dpa