Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Commerzbank fährt Milliardenverlust ein

Frankfurt Commerzbank fährt Milliardenverlust ein

Die Integration der Dresdner Bank hat der Commerzbank im dritten Quartal einen Milliardenverlust beschert.

Voriger Artikel
Banzer: "Altenpflege ist ein Beruf mit Zukunft"
Nächster Artikel
Verfassungsschutz diskutiert über Extremismus

Die Commerzbank leidet noch unter der Dresdner-Übernahme

Quelle: dpa

Frankfurt. Unterm Strich wurden 1,05 Milliarden Euro Verlust verbucht, teilte die Commerzbank am Montag in Frankfurt mit. Operativ habe das teilverstaatlichte Kreditinstitut im dritten Quartal allerdings rund 120 Millionen Euro Gewinn erzielt. Für das Geschäftsjahr 2009 erwartet die zweitgrößte deutsche Bank insgesamt ein negatives Ergebnis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen