Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Commerzbank: Heiße Phase von Dresdner-Integration

Frankfurt Commerzbank: Heiße Phase von Dresdner-Integration

Die Commerzbank sieht sich bei der Integration der Dresdner Bank im Zeitplan und wird in diesem Jahr mehr Kosten sparen als vorgesehen.

Frankfurt/Main. Ab Mitte Juni sollen auch die Kunden die Zusammenführung der beiden Großbanken Commerzbank und Dresdner Bank deutlicher erleben. Dann verschwinden an den Filialen das grüne Logo der Dresdner Bank sowie das alte Commerzbank-Emblem. Sie werden dann durch das neue Logo ersetzt: ein gelbes Band. «Wenn wir ab Juni in die entscheidende Phase gehen, haben wir zwei Drittel der Wegstrecke hinter uns», sagte der für die Integration verantwortliche Bereichsvorstand Markus Krebber am Mittwoch in Frankfurt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen