Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Cohn-Bendit wird Franzose und bleibt Deutscher
Mehr Hessen Cohn-Bendit wird Franzose und bleibt Deutscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 01.04.2015
Daniel Cohn-Bendit will Franzose werden. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Frankfurt/Main

"Die letzten Jahre möchte ich als Doppelstaatler durchs Leben gehen." Der Alt-68er und erste Dezernent für multikulturelle Angelegenheiten wird an diesem Samstag (4. April) 70 Jahre alt. "Das entspricht der Realität meines Lebens. Ich bin nicht nur Deutscher und nicht nur Franzose."

Cohn-Bendit kam 1945 im südwestfranzösischen Montauban zur Welt. Nach dem Abitur an der Odenwaldschule studierte er erst in Frankreich Soziologie und dann in Frankfurt. Mit 16 Jahren hatte er sich für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden. Der Politiker, Publizist, Moderator und Filmemacher lebt "in Frankfurt, Frankreich und woanders" und spricht mehrere Sprachen. Von 1994 bis 2014 saß er in Straßburg im Parlament, war aber auch häufig in Brüssel und Frankfurt.

dpa