Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Christoph Eschenbach erhält Rheingau-Musik-Preis

Musik Christoph Eschenbach erhält Rheingau-Musik-Preis

Der deutsche Pianist und Dirigent Christoph Eschenbach (74) ist mit dem Rheingau-Musik-Preis 2014 geehrt worden. Er nahm die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung am Donnerstag im Kloster Eberbach im Rheingau entgegen.

Voriger Artikel
Lufthansa: Über 200 Flüge fallen aus
Nächster Artikel
Mittel zum Entschärfen eines Chili-Schocks entdeckt

Der Dirigent Christoph Eschenbach.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Eltville. Die Jury würdigte mit dem zum 21. Mal vergebenen Preis das Lebenswerk des "beeindruckenden und außergewöhnlichen Musikers". Eschenbach engagiere sich auch für den musikalischen Nachwuchs.

Eschenbach sei ein musikalischer Visionär, ein "unermüdlich Suchender", sagte Rolf Beck, der ehemalige Intendant des Schleswig-Holstein Musikfestivals. "Von Anfang an hat mich die Musik gefangen genommen, sie hat mein Leben gerettet", sagte Eschenbach in seiner Dankrede. Nur um der Musik willen habe er als kleiner Junge eine schwere Krankheit überlebt. Ihm liege daran, jungen Künstlern zu helfen, "das Risikohafte in der Musik lebendig zu machen".

Der Preis wurde vom Rheingau-Musik-Festival ins Leben gerufen, das Geld wird vom hessischen Kunstministerium gestiftet. Eschenbach hat oft beim allsommerlichen Musikfest im Rheingau gastiert und ist mit dem Intendanten Michael Herrmann befreundet. Nach der Preisverleihung dirigierte Eschenbach ein Konzert mit Werken von Messiaen und Bruckner.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen