Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Castor-Transport rollt Richtung Bayern

Karlsruhe Castor-Transport rollt Richtung Bayern

Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll wird offenbar nicht durch Hessen rollen.

Voriger Artikel
Schloss macht dicht wegen Schäden
Nächster Artikel
Verletzte nach Austritt giftiger Gase

Protes gegen den Castor-Transport mit radioaktivem Abfall.

Karlsruhe. Am Mittwochmorgen war der Zug von Karlsruhe in Richtung Bayern unterwegs. Gegen 6.30 Uhr erreichte er nach Polizeiangaben den Enzkreis in Baden-Württemberg. Der Atommüll wird ins Zwischenlager Nord bei Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern gebracht. Dort soll er am Donnerstag ankommen. Nach Angaben der Südwestdeutschen Anti-Atom-Initiativen geht die weitere Route über Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg), wo der Zug etwa 20 Minuten rangiert werde, Heilbronn und Würzburg. Danach soll er die Landesgrenze von Bayern erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel