Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
CDU wirft Schäfer-Gümbel Inszenierung vor Flüchtlingsunterkunft vor

Flüchtlinge CDU wirft Schäfer-Gümbel Inszenierung vor Flüchtlingsunterkunft vor

Hessens CDU hat SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel vorgeworfen, die Flüchtlings-Notunterkunft im nordhessischen Calden nur für eine politische Inszenierung zu besuchen.

Voriger Artikel
Polizei schließt nach Feuer mit Todesopfer Brandstiftung aus
Nächster Artikel
Motorisiertes Dreirad kracht gegen Bus: Zwei Verletzte

Die Zeltstadt für rund 1000 Asylsuchende wurde vor einer Woche aufgebaut.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Calden/Wiesbaden. "Auch Flüchtlinge haben Persönlichkeitsrechte", betonte CDU-Generalsekretär Manfred Pentz am Dienstag in Wiesbaden. Schäfer-Gümbel stelle aber seinen eigenen medialen Auftritt offensichtlich über den Schutz vor teilweise traumatisierten Menschen in Flüchtlingsunterkünften.

Am ehemaligen Flugplatz Kassel-Calden war vor gut einer Woche eine Zeltstadt für rund 1000 Asylsuchende aufgebaut worden. In Calden sind die Flüchtlinge in Zelten untergebracht, bis ein Platz in einer festen Unterkunft frei ist. Die Zelte sollen laut Planung bis zum Herbst genutzt werden. Bei dem Besuch von Schäfer-Gümbel am Dienstag in der Flüchtlings-Notunterkunft sollten ursprünglich auch Medienvertreter anwesend sein. Das war dann aber vom Regierungspräsidium Kassel untersagt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen