Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Bus- und Bahnbegleiter: Kreis und Polizei bilden Schüler aus

Schulen Bus- und Bahnbegleiter: Kreis und Polizei bilden Schüler aus

Damit Schubsereien, Mobbing und Auseinandersetzungen in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ausarten, bildet die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach zusammen mit dem Polizeipräsidium Südosthessen Schüler zu Bus- und Bahnbegleitern aus.

Voriger Artikel
Drei Verletzte nach Kollision bei Breuna
Nächster Artikel
Nach "Friederike": Sturm-Geschädigte bei Steuer entlastet

Schüler halten ein Blatt mit Grundregeln für Zivilcourage in den Händen. Foto: Uwe Anspach

Langen. Die Achtklässler wüssten nach der einwöchigen Schulung, wie sie sich richtig verhalten müssten, wenn es im dichten Gedränge im Bus zu Auseinandersetzungen komme, sagte die Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger (CDU) am Freitag in Langen. 18 Gymnasiasten der Dreieichschule hatten bei der Projektwoche mitgemacht.

Insgesamt sind bereits rund 800 Schüler in den vergangenen zwölf Jahren im Kreis zu Bus- und Bahnbegleitern ausgebildet worden. Das Projekt ist im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds einzigartig. "Das große Interesse der Schulen trägt dazu bei, dass in Bussen und Bahnen weniger passiert und das subjektive Sicherheitsempfinden der Fahrgäste verbessert wird", sagte Jäger.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama