Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bundespolizei ist unterbesetzt

Koblenz Bundespolizei ist unterbesetzt

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat mehr Personal für die Bundespolizei in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland gefordert.

Voriger Artikel
Rettungsdienst stellt sich auf Dicke ein
Nächster Artikel
Niederländer übersieht Stau

Die Gewerkschaft der Polizei klagt über zu viele Aufgaben und zu wenig Mittel der Polizei.

Quelle: Archivfoto

Koblenz. „Großeinsätze wie beispielsweise die Castor- Transporte kann die Polizei personell so nicht mehr stemmen", sagte gesternder GdP-Regionalvorsitzende Roland Voss laut Mitteilung. Die vor vier Jahren verkündete Neuorganisation der Bundespolizei habe bislang keine Verbesserungen gebracht. Voss verwies auf neue Herausforderungen für die Bundespolizei: „Wer der Bundespolizei zusätzliche Aufgaben wie die Kontrolle der Luftfracht übertragen will, muss zudem die notwendigen Personalmittel bereitstellen und auf Stellenkürzungen verzichten."

Voriger Artikel
Nächster Artikel