Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Bürger spenden für Flüchtlinge: Feuerwehr kann nichts mehr annehmen
Mehr Hessen Bürger spenden für Flüchtlinge: Feuerwehr kann nichts mehr annehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 06.09.2015
Bürger in Hessen spenden sehr viel für die ankommenden Flüchtlinge. Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv
Neu-Isenburg

"Die Hilfsbereitschaft ist überwältigend, aber wir haben unsere Kapazitätsgrenze erreicht", sagte Andreas Kronhart von der Freiwilligen Feuerwehr.

Einige verderbliche Lebensmittel hätten bereits weggeschmissen werden müssen, da sie nicht gekühlt gelagert werden konnten. Die anderen Spenden sollten verteilt werden. Danach sei absehbar, was die Flüchtlinge noch benötigen. In der ehemaligen Druckerei der "Frankfurter Rundschau" wurden am Sonntag rund 500 Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan erwartet, die über Ungarn und Österreich mit Bussen nach Deutschland kommen sollten.

dpa