Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Budget der hessischen Filmförderung steigt
Mehr Hessen Budget der hessischen Filmförderung steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 07.02.2018
Frankfurt/Main

"Damit können einem Projekt bis zu 500 000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Das ist eine neue Rekordsumme", fügte er hinzu. Zielgruppe für diese Förderung sind kleine bis mittelgroße Produktionen mit einem Herstellungsbudget bis zu 1,5 Millionen Euro.

Von den zusätzlichen Fördergeldern sollen Programmkinos und kleinere Landkinos profitieren, die ihre Technik modernisieren. Auch für Filmfestivals und Medienforschung gibt es zusätzliche Gelder.

Rhein und Hans Joachim Mendig, der Geschäftsführer der HessenFilm und Medien GmbH - einer Förderinstitution des Landes Hessen und des Hessischen Rundfunks -, bezeichneten das vergangene Jahr als das bisher erfolgreichste der hessischen Filmförderung. Auch der Nachwuchs sei intensiver unterstützt worden. Der Erfolg zeige sich auch in der Vorauswahl für den deutschen Filmpreis 2018 mit fünf geförderten Projekten.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018