Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Bouffier sieht noch viel Beratungsbedarf zu Finanzausgleich
Mehr Hessen Bouffier sieht noch viel Beratungsbedarf zu Finanzausgleich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 24.11.2014
Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Quelle: Jörg Carstensen/Archiv
Wiesbaden

"Ein Ausgleich dieser Interessen ist nur mit Hilfe des Bundes möglich." Dabei gehe es auch um die künftige Verwendung des Solidaritätszuschlags.

Die zehn von SPD oder Grünen regierten Länder haben sich darauf verständigt, dass der Soli ab 2020 nicht mehr nur dem Osten, sondern auch den westlichen Bundesländern zugutekommen soll. Dieses Modell wollen sie den CDU-geführten Ländern am Donnerstag beim Sondertreffen aller Regierungschefs in Potsdam vorlegen.

dpa