Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Borsody hängt an Frankfurt

Frankfurt Borsody hängt an Frankfurt

Schauspielerin Suzanne von Borsody (52) hat ein ganz besonderes Verhältnis zu Frankfurt.

Voriger Artikel
Einbrecher klauen Rubbellose im Wert von 1500 Euro
Nächster Artikel
Beim Ausparken angefahren und schwer verletzt

Die Stadt Frankfurt hat für die Schauspielerin eine besondere Bedeutung

Quelle: dpa

Frankfurt. Für Borsody hat Frankfurt nicht nur eine besondere Bedeutung, weil ihre Mutter Rosemarie Fendel, die bekannte Schauspielerin, im Stadtteil Höchst wohnt. "Hier habe ich mir meine ersten Sporen verdient, ich war drei Jahre am Schauspiel Frankfurt", sagte die Charakterdarstellerin am Freitagabend nach der Gala des hessischen Film- und Kinopreises in der Alten Oper. Borsody bekam den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten. "Es ist jetzt 30 Jahre her, dass ich das erste Mal nach Frankfurt kam und hier einen Teil meines Herzens gelassen habe." In Frankfurt habe sie mit Alexander Kluge auch ihren ersten Kinofilm gedreht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama