Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Börse will 80 Führungspositionen streichen

Frankfurt Börse will 80 Führungspositionen streichen

Die Deutsche Börse will in ihrer Führungsebene 80 Stellen streichen. "Der geplante Abbau beträgt 20 Prozent", sagte der Vorstandsvorsitzende Reto Francioni, am Mittwoch in Frankfurt.

Frankfurt . Etwa 400 der insgesamt 3300 Konzernmitarbeiter sind Führungskräfte. Insgesamt will die Deutsche Börse ab 2011 jährlich rund 50 Millionen Euro sparen. Im vergangenen Jahr war der Überschuss des Frankfurter Marktbetreibers zum Vorjahr um 52 Prozent auf 496,1 Millionen Euro eingebrochen. Die Börse hatte daraufhin am Dienstagabend ein neues Sparprogramm angekündigt, ohne Details zu nennen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen