Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bode neuer Vize-Vorsitzender der Bischofskonferenz

Kirche Bode neuer Vize-Vorsitzender der Bischofskonferenz

Der Bischof von Osnabrück, Franz-Josef Bode, ist neuer stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (DBK). Der 66-Jährige wurde am Dienstag bei der Herbstvollversammlung in Fulda gewählt, wie die DBK mitteilte.

Voriger Artikel
Schäfer-Gümbel: SPD muss Niederlage gründlich aufarbeiten
Nächster Artikel
Verkauf des alten Polizeipräsidiums in Frankfurt beginnt

Der Osnabrücker Bischof, Franz-Josef Bode.

Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv

Fulda. Bode tritt die Nachfolge von Norbert Trelle an; der Bischof von Hildesheim war vor einigen Wochen in den Ruhestand gegangen.

Bode gehört der katholischen Bischofskonferenz seit 1991 an. Er leitet dort die Pastoralkommission und die Unterkommission Frauen in Kirche und Gesellschaft. Vorsitzender der DBK ist Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik