Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Blutspur nach Wutanfall führt zu gesuchtem Mann
Mehr Hessen Blutspur nach Wutanfall führt zu gesuchtem Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 19.04.2012
Frankfurt/Main

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hatte eine Frau am Mittwoch die Beamten alarmiert, weil sie einen stark blutenden Mann beobachtet hatte, der allem Anschein nach auf der Flucht war.

Die Tropfenspur führte die Beamten zu einer Wohnung mit eingeschlagener und blutverschmierter Glastür, von den Bewohnern war allerdings nichts zusehen.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verletzten um einen 24-Jährigen handelt, der bei einem Streit mit seinem Vater aus Wut die Türe demoliert und sich dabei tiefe Schnittwunden an der Hand zugezogen hatte. Sein Schwager hatte ihn zwischenzeitlich ins Krankenhaus gebracht. Der Fall war damit aber noch nicht erledigt. Denn die Beamten stellten fest, dass gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde einkassiert. Was er ausgefressen hatte, wurde zunächst nicht mitgeteilt.

dpa