Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Bischof Hein kritisierte wachsende Härte im Umgang

Kirchen Bischof Hein kritisierte wachsende Härte im Umgang

Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), Martin Hein, hat in seiner Weihnachtsbotschaft eine zunehmende Härte im zwischenmenschlichen Umgang kritisiert.

Kassel. Diese zeige sich vor allem in den Medien und in der "Erbarmungslosigkeit der globalen Wirtschaft", die Menschen und Völker in den Ruin treibe und in Angst versetze, sagte Hein laut einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung.

Der Bischof kritisierte auch Weihnachtskitsch und Weihnachtslärm. Dieser verstelle oft den Sinn des Festes, betonte er. Denn Weihnachten gebe eine klare Antwort auf die Frage, wo Gott angesichts der Härte der Welt zu finden sei: im Kind in der Krippe. "In Jesus Christus macht er sich sichtbar und verletzlich", sagte Hein. Weihnachten tue deshalb gut. "Bei allen Krisen und in allen Nöten entdecken wir die Spur der Hoffnung", so der Bischof.

Voriger Artikel
Nächster Artikel