Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Biblis bleibt Streitthema im Landtag

Atomkraft Biblis bleibt Streitthema im Landtag

Die Debatte um das südhessische Atomkraftwerk Biblis bleibt hitzig.

Voriger Artikel
Schuldenbremse im Landtag weiter umstritten
Nächster Artikel
GdP-Chef: Terrorwarnung sensibilisiert Bevölkerung

Höchst umstritten - auch im Landtag: Das Atomkraftwerk Biblis in Südhessen.

Wiesbaden. Zwar beteuerte Umweltministerin Lucia Puttrich am Donnerstag im Landtag, dass sie und Ministerpräsident Volker Bouffier (beide CDU) in der Frage nach einem Zwischen- und Endlager auf einer Linie seien. Zugleich sorgte die Ministerin mit einem kurzen Satz für neuen Zündstoff. Sie sagte: „Ich kann nur hoffen, dass Gorleben auch zum vernünftigen Erfolg führt."

Grünen-Chef Tarek Al-Wazir erwiderte, damit habe Puttrich zugegeben, dass sie keine Ahnung habe, wohin 4.000 Tonnen zusätzlicher Atommüll infolge der Laufzeitverlängerung der Reaktoren kommen sollen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel