Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Bewährungsstrafe für No-Angels-Sängerin

Prozess Bewährungsstrafe für No-Angels-Sängerin

Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa ist am Donnerstag vom Amtsgericht Darmstadt zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Voriger Artikel
Halbjahresergebnis mehr als verdoppelt
Nächster Artikel
SPD und Grüne für Erstattung von Schulwegkosten

No-Angel Benaissa kann den Gerichtssaal wieder verlassen.

Darmstadt. Sie war angeklagt gewesen, 2004 einen Sex-Partner mit dem Aids- Virus angesteckt zu haben. Ein anderer Mann blieb von einer Ansteckung verschont. Die 28-Jährige hatte zugegeben, dass sie trotz der ihr bekannten HIV-Infektion ungeschützten Sex hatte. Sie bedauerte ihr Verhalten ausdrücklich. In ihren Plädoyers hatten sich Staatsanwaltschaft, Verteidigung und auch die Nebenklage für eine Bewährungsstrafe ausgesprochen. Benaissa hatte in ihrem Schlusswort noch einmal Einsicht gezeigt: «Ich habe einen riesigen Fehler gemacht», sagte sie. «Es wird mir immer leidtun.»

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Darmstadt

Im Prozess gegen die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa (28) will das Amtsgericht Darmstadt am Montag entscheiden, ob andere Mitglieder der Popband noch als Zeugen erscheinen müssen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Hessen