Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Bericht zu Streit am Staatstheater kommt bald
Mehr Hessen Bericht zu Streit am Staatstheater kommt bald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 04.01.2012
Leuchtpilze vor dem Staatstheater Darmstadt. Foto: Roland Holschneider/Archiv
Darmstadt/Wiesbaden

Der ehemalige nordrhein-westfälische Staatskanzleichef Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (CDU) untersucht den heftigen Streit zwischen dem Darmstädter Intendanten John Dew und dem Generalmusikdirektor Constantin Trinks. Jeder hatte den Partner des anderen als Sänger für ungeeignet erklärt.

Trinks hatte im Dezember seine außerordentliche Kündigung bekanntgegeben. Kunstministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) wollte diese jedoch nicht akzeptieren. Kurze Zeit später stellte sie den Generalmusikdirektor frei, warf ihm vor, zu viel auswärts zu dirigieren. Über eine Wiederaufnahme seiner Arbeit soll nach Vorlage des Berichts entschieden werden.