Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Behörde siedelt Tiere um: Voraussetzung für Kiesabbau
Mehr Hessen Behörde siedelt Tiere um: Voraussetzung für Kiesabbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 04.03.2015
Darmstadt/Langen

Betroffen seien etwa Erd- und Kreuzkröten, Berg- und Teichmolche sowie Gras- und Grünfrösche, teilte die Behörde mit.

Dies sei aber noch keine Entscheidung über die geplante Rodung des Waldes, um Platz für den Kiesabbau zu schaffen. Das Regierungspräsidium hatte einem Unternehmen 2013 dafür eine Fläche von 63,7 Hektar genehmigt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) klagt gegen den Planfeststellungsbeschluss. Darüber ist noch nicht entschieden.

dpa