Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Baustart für umstrittenes A 44-Autobahnstück

Hessisch Lichtenau Baustart für umstrittenes A 44-Autobahnstück

Die Autobahn A 44 wächst weiter. Hessens Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) setzte am Freitag in Hessisch Lichtenau den ersten Spatenstich für den Bau des nächsten Teils.

Voriger Artikel
Deutlich geringere Weinernte im Rheingau erwartet
Nächster Artikel
BUND kritisiert Notfallpläne für Biblis

Verkehrsminister Posch (l) und Bürgermeister Herwig lachen beim 1. Spatenstich.

Hessisch Lichtenau. Bei dem umstrittenen neuen Teilstück handelt es sich um die vier Kilometer von Hessisch Lichtenau/Ost bis nach Hasselbach. Das Bundesverwaltungsgericht hatte im April die Klage von Naturschützern abgewiesen und damit den Weg für den Bau in Nordhessen freigemacht. Die fast 70 Kilometer lange und rund 1,4 Milliarden Euro teure A 44 zwischen Eisenach und Kassel ist das letzte „Verkehrsprojekt Deutsche Einheit".

„Schritt für Schritt kommen wir mit der Realisierung weiter", sagte Posch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen