Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bauarbeiten an Schiersteiner Brücke verzögern sich

Verkehr Bauarbeiten an Schiersteiner Brücke verzögern sich

Die Bauarbeiten an der Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden verzögern sich wegen ungünstiger Wetterverhältnisse. Die erste Hälfte des Neubaus für die Autobahn 643 werde voraussichtlich erst Mitte 2017 fertig und damit ein halbes Jahr später als geplant, teilte die hessische Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil am Freitag mit.

Voriger Artikel
Commerzbank will Mittelstandssparte aufspalten
Nächster Artikel
Tote im Feld: Ermittlungen im Obdachlosenmilieu

Verkehr auf der Schiersteiner Brücke.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Das wechselhafte Wetter der vergangenen Monate mit Regen und teils extremer Hitze habe dazu geführt, dass Arbeiten etwa zur Beschichtung von Stahlflächen nicht vor dem Winter beendet werden könnten. Sie würden dann erst im Frühjahr fortgesetzt werden.

Das bei einem Bauunfall beschädigte Brückenteil auf rheinland-pfälzischer Seite kann dagegen nach Angaben von Hessen Mobil wie geplant bis Jahresende fertiggestellt werden. Im Februar 2015 war bei Bauarbeiten ein Pfeiler abgesackt und hatte die Region in ein wochenlanges Verkehrschaos gestürzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen