Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Banküberfall in Fulda

Prozessauftakt Banküberfall in Fulda

Vor dem Landgericht Fulda beginnt heute der Prozess gegen einen Mann, der im Juni eine Sparkassenfiliale in der Fuldaer Innenstadt überfallen haben soll.

Fulda. Dem 43-Jährigen aus Rietberg (Nordrhein-Westfalen) wirft die Staatsanwaltschaft vor, mit einer Pistole bewaffnet rund 55 000 Euro erbeutet zu haben. Die Bankangestellten wurden bei der Tat nicht verletzt. Der Mann war zu Fuß geflüchtet, doch noch am Abend des Raubüberfalls konnte er festgenommen werden. Ein Hotelier hatte ein Fahndungsfoto gesehen, darauf einen Gast wiedererkannt und die Ermittler verständigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen