Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Bankier: Zeit für europäische Einlagensicherung nicht reif
Mehr Hessen Bankier: Zeit für europäische Einlagensicherung nicht reif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 04.02.2018
Der Frankfurter Bankier Emmerich Müller. Quelle: Guenter Pfannmueller/Bankhaus Metzler/dpa/Archiv
Frankfurt/Main

"Wir haben in Europa nach wie vor jede Menge Altlasten in Form von notleidenden Krediten in den Bankbilanzen."

EU-weit beläuft sich das Volumen ausfallgefährdeter Darlehen ("Non-Performing Loans"/NPL) noch auf 950 Milliarden Euro. "Es wäre unfair, den jetzt schon entstandenen Schaden bei jemandem abzuladen, der mit der Entstehung nichts zu tun hatte", sagte Müller. Brüssel will die Pläne für eine europäische Einlagensicherung in diesem Jahr substanziell vorantreiben.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018