Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Bahnverkehr in Hessen läuft nach Lokführer-Streik wieder planmäßig
Mehr Hessen Bahnverkehr in Hessen läuft nach Lokführer-Streik wieder planmäßig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 16.10.2014
Fahrgäste müssen nicht mehr mit Einschränkungen rechnen. Quelle: J. Stratenschulte
Anzeige
Frankfurt/Main

Seit 6.00 Uhr gebe es überhaupt keine Beeinträchtigungen mehr. Damit sind die befürchteten größeren Nachwirkungen des vierzehnstündigen bundesweiten Lokführerstreiks ausgeblieben.

Die Lokführer der Gewerkschaft GDL hatten von Mittwoch 14.00 Uhr bis Donnerstag 04.00 Uhr die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft fordert unter anderem Lohnerhöhungen und eine Reduzierung der Arbeitszeiten. Zudem will sie auch für das übrige Zugpersonal verhandeln. Doch die Bahn will verhindern, dass die Lokführergewerkschaft auch die Rechte der Zugbegleiter, Bordgastronomen und Disponenten vertritt.

Ein Ende des Tarifstreits ist nicht in Sicht. Einen neuen Gesprächstermin zwischen den Tarifparteien gibt es nicht. Ob weitere Streiks eventuell am Wochenende drohen, wollte die GDL nicht sagen.

Zu den Zugausfällen im Fernverkehr sei es am Donnerstag gekommen, weil Bahn-Mitarbeiter durch den Streik ihre Einsatzorte nicht erreichten, erklärte ein Sprecher. Die Bahn hatte ihren Kunden versprochen, alles zu versuchen, um am Donnerstagmorgen so schnell wie möglich wieder den Normalbetrieb aufzunehmen. Pendler sollten aber mehr Zeit einplanen, um rechtzeitig zum Arbeitsplatz zu kommen.

dpa

Anzeige