Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
BGH bestätigt Haftstrafe gegen Ex-hr-Sportchef

Karlsruhe BGH bestätigt Haftstrafe gegen Ex-hr-Sportchef

Der Ex-Sportmoderator Jürgen Emig muss ins Gefängnis.

Voriger Artikel
Herbst 2009 in Hessen: Regenreich und sonnenarm
Nächster Artikel
Koch: "Amtsverzicht von Jung geht mir nahe"

Jürgen Emig muss ins Gefängnis. (Archivbild)

Karlsruhe. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am Freitag ein Urteil des Landgerichts Frankfurt für rechtskräftig erklärt, das Emig im Oktober 2008 zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt hatte - eine Strafe, die nicht zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Laut BGH gelten auch Redakteure des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als "Amtsträger" und können sich deshalb - wie beispielsweise Beamte - wegen Bestechlichkeit strafbar machen. Der frühere Sportchef des Hessischen Rundfunks (hr) hatte Schmiergelder und Zahlungen für Schleichwerbung in die eigene Tasche gewirtschaftet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen