Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Autos können Kennzeichen auch bei Verkauf behalten
Mehr Hessen Autos können Kennzeichen auch bei Verkauf behalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 06.01.2012
Autos sollen in Hessen zukünftig ihr Nummernschild behalten können, wenn sie innerhalb des Bundeslandes verkauft werden. Foto: www.pixelio.de Quelle: Claudia Hautumm
Wiesbaden

Dies sehe ein Erlass des Verkehrsministeriums vor, teilte Ressortchef Dieter Posch (FDP) am Freitag in Wiesbaden mit. „Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung eines für das ganze Autoleben gültigen Kennzeichens“, sagte er. Wird ein Auto beispielsweise von Frankfurt nach Offenbach verkauft, kann es auch dort mit Frankfurter Kennzeichen gefahren werden.

Bereits seit 2009 können Autofahrer bei Umzügen innerhalb des Bundeslandes ihr bisheriges Kennzeichen mitnehmen. Geplant sei für den Herbst, dass das alte Nummernschild auch weiter genutzt werden könne, wenn man sich am neuen Wohnort ein neues Auto anschafft. Wer beispielsweise von Kassel ins südhessische Erbach umzieht, soll auch dann weiter mit einem „KS“-Schild fahren können, wenn er sich in Südhessen ein neues Auto zulegt. Damit seien dann die Möglichkeiten des Landes ausgeschöpft, um Zulassungen zu vereinfachen, sagte Posch. „Es wäre schön, wenn Autofahrer diese Möglichkeit auch bundesweit nutzen könnten.“