Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Autofahrerin verunglückt nach Insektenstich

Raunheim Autofahrerin verunglückt nach Insektenstich

Böse Folgen hat ein Insektenstich am Steuer für eine 62-jährige Autofahrerin und einen ihrer beiden Hunde in Raunheim im Kreis Groß-Gerau gehabt.

Voriger Artikel
Opel-Betriebsrat stemmt sich gegen Kündigungen
Nächster Artikel
90 Tonnen Hilfsgüter von Frankfurt nach Kenia

Insektenstiche können allergische Reaktionen hervorrufen. Foto: www.pixelio.de

Quelle: Michael Lorenzet

Raunheim. Die Frau reagierte nach Polizeiangaben vom Dienstag allergisch auf den Stich und verlor die Kontrolle über den Wagen, der von der Straße abkam und gegen eine Gartenmauer prallte. Dabei wurde die 62-Jährige so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus musste. Einer von zwei Hunden, die im Auto gesessen hatten, überlebte den Unfall nicht, der andere wurde in eine Tierklinik gebracht. Unklar war, welches Insekt zugestochen hatte. "Ob es eine Wespe, eine Biene oder sonstwas war, weiß ich nicht", sagte ein Polizeisprecher. Am Auto der Frau entstand bei dem Unfall vom Montag Totalschaden, den die Polizei auf 3500 Euro bezifferte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel