Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Auto statt Bus als neues Nahverkehrskonzept

Kassel Auto statt Bus als neues Nahverkehrskonzept

Privatwagen statt Bus - mit einem bundesweit einmaligen Projekt will der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) den Nahverkehr im ländlichen Raum sichern.

Voriger Artikel
Ja-Wort trotz Bombendrohung
Nächster Artikel
11.11.11 - Paare stürmen die Standesämter

Das Konzept des NVV wäre bundesweit einmalig. Foto: Uwe Zucchi

Kassel. Die Idee: Autofahrer - zum Beispiel Pendler - bieten ihre Fahrten an, und diese werden in die Fahrpläne des NVV integriert. "Wir müssen Antworten auf die demografische Entwicklung geben, ohne den ländlichen Raum von der Mobilität abzuhängen", sagte NVV-Geschäftsführer Wolfgang Dippel am Freitag. "Bedarfsgerechte ÖPNV-Systeme sind eine Voraussetzung für die Attraktivität ländlicher Räume", betonte Hessens Verkehrsminister Dieter Posch (FDP).

Voriger Artikel
Nächster Artikel